FERDINAND-PESTER-HAUS

   03727 / 61 18 09

Klimaanlagen

zentrale Lüftungsanlagen für Läden und Büros

Die zentralen Lüftungsanlagen versorgen sämtliche Läden und Büros mit thermodynamisch behandelter Luft (d.h. Luftförderung, Filterung und Temperierung der Luft (im Winter). Es ist also nicht erforderlich die Fenster zu öffnen. Die Luftbehandlung erfolgt durch zwei getrennte, zentrale Anlagen. Auch die Abluftabsaugung erfolgt ebenfall zentral.

Klimaanlagen für Läden und Büros

Zusätzlich sind in allen Läden und Büros Klimageräte installiert, die eine raumspezifische Kühlung und Entfeuchtung der Luft ermöglichen. Die Kältemittelaufbereitung (Kaltwassersatz) erfolgt zentral. Insgesamt sind zwei Kaltwassersätze mit ca. 120 KW installiert, um auch in Spitzenzeiten die Kühlung aller Räume sicherzustellen. Da die beiden Kaltwassersätze getrennt gesteuert werden können, ist auch bei einem eventuellen Ausfall eines der Geräte die Versorgung mit Kälte weitgehend gewährleistet.

Lüftungsanlagen in den Treppenhäusern und Gängen

In den Treppenhäusern und teilweise in den Gänge des Gebäudekomplexes sind Lüftungsanlagen installiert, um ständig für ein gutes Raumklima zusorgen.

Lüftungsanlagen in den Trockenböden

Die beiden Trockenböden verfügen über Belüftungsgeräte, die über Hygrometer gesteuert werden. Dies verkürzt den Trocknungsprozess erheblich.

Behandlung der Kochstellenabluft in den Küchen

Die Kochstellenabluft wird über die einzusetzenden Ablufthauben direkt nach aussen geführt. Sofern keine Einbauküche vorhanden ist, verfügt die Küchen über Abluftgeräte bzw. Abluftauslässe in der Decke.